Unser Leitbild


Der Verein pro homine ist ein gemeinnütziger, nicht auf Gewinn orientierter Verein.

Wir verstehen uns als unabhängiges, überparteiliches und überkonfessionelles Forum der Begegnung und des Dialoges.

Mit unseren Aktivitäten wollen wir zu einer menschenwürdigen Gesellschaft beitragen.

Uns ist die Förderung der physischen, psychischen und sozialen Gesundheit ein großes Anliegen.

Wir bieten an verschiedenen Standorten in Oberösterreich (derzeit in Steyr, Linz, Wels, Vöcklabruck) Selbsthilfegruppen für Menschen mit Depressionen und deren Angehörige an. In ihnen werden rat- und hilfesuchenden Personen von unseren fachlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihren Fragen, Sorgen und konkreten Lebenssituationen beraten und begleitet. Dabei ist uns ein wertschätzender und vertrauensvoller Umgang und Erfahrungsaustausch miteinander wichtig. Unser Ziel ist es, die individuelle Lebensqualität zu verbessern.

Wir bieten auch Vorträge zum Themenkreis „Depression – Suizidprävention – Selbsthilfe“ an und stehen den Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen) für Interviews und redaktionelle Beiträge zur Verfügung.

Auf unserer Homepage und in anderen Internet-Foren informieren wir sachlich und nach bestem Wissen und Gewissen zum Thema Gesundheit, insbesondere über Depressionen, sowie über die Aktivitäten unseres Vereins.

Wir arbeiten gerne zusammen mit anderen Einrichtungen und Organisationen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich. Wir sind Mitglied im Dachverband Selbsthilfe OÖ und unterstützen die Initiative „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“.

Wir laden kompetente Experten und Expertinnen ein, im Fachbeirat unseres Vereins mitzuwirken und uns mit ihren fachlichem Wissen und ihrer Erfahrung beratend zur Seite zu stehen.

Unser Leitbild zum Download als PDF

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutz