visit tracker on tumblr
Generalversammlung stellt Weichen für die Zukunft | Das Neueste bei pro homine 2016

Generalversammlung stellt Weichen für die Zukunft

image Obmann Ewald Kreuzer beim Vortrag
Unter dem Motto "Engagiert in die Zukunft" hielt der Verein pro homine am 27. Februar 2016 seine Generalversammlung ab. Im Gasthof am Wachtberg (Gemeinde Behamberg/ Niederösterreich) konnte Obmann Mag. Ewald Kreuzer zahlreiche Vereinsmitglieder und Gäste aus verschiedenen Regionen Oberösterreichs begrüßen. Dabei wies er auf die Symbolik des Veranstaltungsortes hin, denn erstmals in seiner Geschichte habe der Verein mit einer Generalversammlung die Grenze Oberösterreichs überschritten. Schon dies sei als ein Signal zum "Aufbruch" zu verstehen, dass sich pro homine trotz Vereinssitzes in Steyr in seinen Aktivitäten keine regionalen Grenzen setzt.

Rückblicke ...

Nach einem medialen Rückblick auf wichtige Ereignisse der beiden letzten Vereinsjahre anhand eines "online-Einstieges" in die Homepage www.pro-homine.at folgten Tätigkeitsberichte der einzelnen Vorstandsmitglieder. Der diesjährige Finanzbericht fiel dank vieler großzügiger Spenden sehr erfreulich aus, sodass auch die Rechnungsprüferinnen gerne "grünes Licht" gaben für die Entlastung von Vorstand und Finanzreferenten durch die Generalversammlung.

... und Ausblicke

Obmann Ewald Kreuzer präsentierte allen Anwesenden die Ergebnisse der "pro homine Zukunftswerkstatt", die zu Beginn des neuen Jahres unter zahlreicher Beteiligung der Vorstands- und Vereinsmitglieder stattfand. Auf der Zukunfts-Agenda von pro homine stehen viele neue Aktivitäten: ab März in Zusammenarbeit mit der VHS Linz ein monatlicher Aktiv-Treff unter dem Motto "Raus aus dem Tief - rein ins Leben" (Veranstaltungsort: Linzer Wissensturm), die Gründung einer Selbsthilfegruppe in Wien, eine verstärkte Vortragstätigkeit in Bildungseinrichtungen und Gemeinden, das Angebot von Burnout-Präventiv-Maßnahmen für wirtschaftliche Unternehmen und einzelne Betroffene, die Organisation des 20-Jahre-Jubiläums der SHG Steyr und andere Vorhaben.

Neuer Flyer erschienen

Bei der Generalversammlung wurde auch die Neuauflage des Flyers aller pro homine Selbsthilfegruppen vorgestellt und ausgeteilt. Neben der Aufnahme der erst vor wenigen Monaten gegründeten SHG Vöcklabruck in den Folder findet sich darin nun auch der Hinweis, Referenten für Vorträge zum Themenbereich "Psychische Erkrankungen" oder Interviewpartner für Medien beim Verein pro homine anfordern zu können.

Nach der Wahl eines neuen Vorstandes und der Rechnungsprüfer klang eine sehr harmonische Generalversammlung mit einem Abendessen und geselligen Beisammensein im Gasthof am Wachtberg aus. Ein großes Lob und "Danke schön" an das Gastwirte-Ehepaar Anita und Bernhard Grillnberger und seinem Team für die technische Unterstützung, das freundliche Service und die exzellente Küche!

Zahlreiche Fotos von der Generalversammlung im Archiv (Fotos: Ilse Ahammer, Bericht: Ewald Kreuzer)

TeleportSocial

blog comments powered by Disqus