visit tracker on tumblr
Aktivitäten | Ereignisse 2011

Aktivitäten

Malnachmittag

image
Zu unserer Freude hat sich Sylvia Schicho, WIFI-Trainerin und Maltherapeutin, angeboten mit unserer Steyrer Gruppe einen „Malnachmittag“ auf Selbstkostenbasis zu gestalten. Sie nahm auch alle Utensilien für uns mit. Und so brauchten wir uns nur um 13 Uhr in dem bereits für uns vorbereiteten Raum einzufinden, der freundlicherweise vom WIFI in der Außenstelle HM82 zur Verfügung gestellt wurde.

Mit Begeisterung machten sich sieben Malerinnen und Maler (mit Gruppenleiter Franz sogar acht) ans Werk. Es ging sehr „farbenprächtig“ zu und wir hatten viel Spaß dabei. Obwohl anfangs so alle ihre Zweifel hatten, ob die Bilder auch gelingen würden, waren letztendlich alle zufrieden damit. Den Abschluss dieses lehrreichen, lustigen Nachmittags bildete ein Besuch im benachbarten Lokal.

Da einige Personen Interesse an einer Fortsetzung gezeigt hatten, könnte es sein, dass nochmals ein Malnachmittag angeboten wird. Wenn der neue Termin zustande kommt, werden wir ihn auf der Homepage unter „Ankündigungen“ veröffentlichen.

Und schon wieder ein Ausflug...

image
Am 1. Mai 2011 unternahm die Selbsthilfegruppe Steyr einen Ausflug auf die Hohe Dirn. Um 14 Uhr trafen sich auf dem letzten Parkplatz 12 Personen und ein Hund. Eine Teilnehmerin hat einen Schlüssel für den Schranken der Forststraße und konnte daher mit dem Auto bis zur „Schosserhütte“ hochfahren und diejenigen die nicht gehen wollten oder konnten, mitnehmen. Die Restlichen gingen gemütlich zirka 45 Minuten zu Fuß.

Bei der Hütte angekommen, entschlossen sich vier Leute noch weiter bis zum Gipfel zu gehen. Anschließend saß die gesamte Gruppe in einem kleinen Extrastüberl der Hütte bei angeregtem Gespräch zusammen. Das Wetter war leider bewölkt und so entging uns die sonst traumhafte Fernsicht. Allerdings hatten wir auch das Glück, dass es erst beim Zurückgehen zu regnen anfing. Gegen 18 Uhr waren wir alle wieder am Ausgangspunkt bei unseren Autos angelangt.

Der Gruppe hat dieses aufbauende Gemeinschaftserlebnis, gerade an einem Sonntag, sehr gut getan und es wurde der Wunsch geäußert, dies öfters zu machen.