visit tracker on tumblr
Reflexion | Ereignisse 2011

Reflexion

Spiegelungen

image
Vor genau dieser malerischen Kulisse von Traunstein, Traunsee und Schloss Ort, wo sich die Strahlen der Abendsonne am Berg und das Schloss im Wasser spiegeln, trafen sich vor kurzem die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der Selbsthilfegruppen in Linz, Steyr und Wels zu einem mehrstündigen Austausch. Dieses so genannte Reflexionstreffen findet zweimal im Jahr statt und dient dazu, den Leitenden ein Forum zu bieten, wo sie sich über spezielle Situationen in den SHGs austauschen können. Auch andere Punkte wie bevorstehende Veranstaltungen kamen nicht zu kurz.

Natürlich trägt solch eine Zeit auch maßgeblich zur Teambildung bei! Deshalb waren wir alle ganz besonders für die Einladung einer Leiterin dankbar, auf ihrer Veranda vor dieser wunderbaren Naturkulisse und gut mit wohlschmeckenden Speisen versorgt, dieses Treffen abhalten zu können. Der Obmann von pro homine, Mag. Ewald Kreuzer, moderierte mit viel Wertschätzung für das Team und großem Feingefühl den Nachmittag mit den insgesamt acht Teilnehmenden. Allen, die dabei waren, nochmals ein Dankeschön für euren Beitrag!

Reflexionstreffen

image
Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter der drei Selbsthilfegruppen treffen sich zweimal im Jahr, um über Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Anliegen zu besprechen.

Unter der Leitung von Mag. Ewald Kreuzer traf sich diese Gruppe zuletzt in Steyr. Neben dem Berichten, wie es in Linz, Wels und Steyr mit den monatlichen SHG-Treffen geht, wurden gemeinsame Aktivitäten des nächsten halben Jahres geplant und die neuesten Entwicklungen hinsichtlich der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins pro homine erörtert bzw. Feedback gegeben.

Das Treffen fand in den Räumen einer freikirchlichen Gemeinde statt, welche die Arbeit des überkonfessionellen Vereins schätzt und unterstützt. (FR)