visit tracker on tumblr
Freizeit | Ereignisse 2015

Freizeit

Aktivitätstreffs - Weihnachtliches Kekserlbacken

image
Nach einer Fahrt ins Outback von Linz - mitten im tiefsten Wald - kamen wir beim süßen Hexenhäuschen von Vroni an. Sie hat uns ihre Küche - großes DANKE!!! hierfür - zur Verfügung gestellt, damit wir im Rahmen der Aktivitätstreffs der SHG Linz unseren vorweihnachtlichen Backabend machen konnten.

image
Vroni und Veronika hatten schon emsig eingekauft und einige Teige vorbereitet und wir konnten gleich loslegen, nachdem Erna und ich am späten Nachmittag dazugestoßen sind. Die Küche duftete nach frisch Gebackenem, Glühmost und Teepunsch, es lief Musik - einfach herrlich!

image
Sieben verschiedene Sorten haben wir im gemeinschaftlichen Werk zustande gebracht, natürlich mussten wir auch gleich Qualitätssicherung machen und fleißig kosten. Wir sind echt stolz auf unser Werk!
Gemeinsam Backen macht einfach Spass, nicht zuletzt, weil man das Ergebnis ja mit nach Hause nehmen und genießen kann ;)

Es war ein urgemütlicher Abend mit drei tollen Frauen! Danke schön! (Alex)

Freizeitaktivität Seitenstetten

image
Die SHG Steyr berichtet über diese Freizeitaktivität:

14 Personen kamen am 19. September 2015 um 14 Uhr zum vereinbarten Treffpunkt und aufgeteilt auf vier Autos unternahmen wir dann unsere „kleine Reise“. Erstes Ziel war das Stift Seitenstetten bzw. der Hofgarten des Stiftes. An und für sich ist bereits dieser Garten einen Besuch wert, doch an diesem Nachmittag fanden dort auch die Gartentage und ein Handwerksmarkt statt. Bei schönem Herbstwetter schlenderten die Teilnehmer, alleine oder in Gruppen durch den sehenswerten Garten. Immer wieder liefen wir uns dabei über den Weg und tauschten dann unsere Eindrücke aus.

Gegen 16 Uhr fuhren wir zur „Neudaumühle“, dem Mostheurigen des Ehepaares Schwingenschlögl, wo bereits ein großer Tisch für uns reserviert war. Nun ließen wir uns eine gute Jause mit hausgemachten Spezialitäten schmecken. Gegen 19 Uhr machten wir uns nach einem erlebnisreichen Nachmittag auf den Heimweg. (Ilse Ahammer)