visit tracker on tumblr
Pressekonferenz | Ereignisse 2014

Pressekonferenz

Bürgerforum spendet für pro homine

image
Bei einer Pressekonferenz anlässlich des „Tags der psychischen Gesundheit“ wurde berichtet, dass der Verein pro homine bis heute von der Stadt Steyr keine Förderung bekommen habe. Der Verein pro homine engagiert sich seit 1996 in Steyr und bietet für Menschen mit Depressionen und deren Angehörige begleitete Selbsthilfegruppen an.

Das Bürgerforum hat daher kurzerhand beschlossen, dem Verein pro homine € 500,- zu spenden. Damit können die Kosten für ein ganzes Jahr für die begleiteten Selbsthilfegruppen für Menschen mit Depressionen und deren Angehörige abgedeckt werden. Für das Bürgerforum übergab MMag.a Michaela Frech einen Spenden-Scheck an Mag. Ewald Kreuzer und Christian Pramhas vom Verein pro homine.

(Von links nach rechts: Christian Pramhas, MMag.a Michaela Frech, Mag. Ewald Kreuzer) (Foto: Thöne/Rundschau)

Pressekonferenz – und ihr Echo

image
Bei einer Pressekonferenz am 3. Oktober 2014 präsentierte sich der Verein „pro homine“ im Schwechaterhof den Steyrer Regionalmedien, stellte seine Angebote näher vor und kündigte geplante Veranstaltungen im Rahmen des Tags der psychischen Gesundheit an.

(V.l.n.r.: Finanzreferent Christian Pramhas, Peer-Beraterin Ilse Ahammer, Öffentlichkeitsreferent Mag. Wolfgang Glaser, Obmann Mag. Ewald Kreuzer)
Foto: Thöne/Rundschau

HIER finden Sie die wichtigsten Inhalte der Pressekonferenz

HIER lesen Sie, was die OÖ Nachrichten daraus aufgriffen und worüber sie berichteten

HIER kommen Sie zum Artikel der TIPS

HIER kommentiert die Rundschau die Arbeit von pro homine (Printversion)

HIER finden Sie die Online-Version des Berichtes der Rundschau (etwas ausführlicher als die Printversion)

HIER berichtet die Online-Zeitung e-steyr.com über pro homine